FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst DTM-Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Peter Zakowski
Exakter Name: Peter Zakowski Peter Zakowski
Nation: GER Deutschland
Geboren: {{{Geboren (T M)}}} {{{Geboren (JJJJ)}}} {{{Geboren (Ort)}}}
Gestorben: {{{Gestorben (T M)}}} {{{Gestorben (JJJJ)}}} {{{Gestorben (Ort)}}}
Erstes Rennen: Zolder 1991
Letztes Rennen: Donington Park 1991
Meldungen: 12 Siege: 0
Starts: 22 Poles: 0
Punkte: 4 Schn. Runden: 0

Peter Zakowski (* 13. Mai 1966) ist ein deutscher Rennfahrer und, als Nachfolger seines Vaters Erich Zakowski, Besitzer des Rennstalls Zakspeed.

Seine ersten Erfolge feierte Zakowski im Kartsport. Dort wurde er 1980 Europameister und wechselte daraufhin in die Formel Ford. 1986 bis 1990 Formel 3 und 1990 bis 1991 Formel 3000 waren seine letzten fahrerischen Abstecher in den Formelsport. 1991 wechselte Zakowski in die DTM und fuhr dort für das Privatteam Unitron einen BMW M3. Er erreichte in 21 Rennen vier Punkte und wurde in der Gesamtwertung 24. In diesem Jahr gewann er auch den ITR-Cup.

1997 gewann Zakowski zum ersten Mal das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring, in diesem Rennen noch auf BMW M3 GTR. 1999, 2001 und 2002 wiederholte er den Triumph und gewann auf Zakspeed Viper. 2000 wurde er hier Zweiter, 2005 Dritter.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki