FANDOM


Die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft 1985 war die zweite Saison der DTM noch unter dem Namen Deutsche Produktionswagen-Meisterschaft. Die Saison umfasste insgesamt elf Rennen in Deutschland und Belgien. Gesamtsieger wurde Per Stureson im Volvo 240 Turbo.

StarterfeldBearbeiten

Siehe DTM-Saison 1985/Starterfeld

Rennkalender Bearbeiten

Bergischer Löwe 1985 Flugplatzrennen Wunstorf 1985 Avus-Rennen 1985 Flugplatzrennen Mainz-Finthen 1985 Flugplatzrennen Erding 1985
Flugplatzrennen Diepholz 1985 Westfalen-Pokal-Rennen 1985 Flughafenrennen Siegerland 1985 Bilstein-Super-Sprint 1985

Insgesamt kamen 50 Fahrer in die Punktewertung. Punkteschlüssel: 20 - 18 - 16 - 15 - 14 - 13 - 12 - 11 - 10 - 9 - 8 - 7 - 6 - 5 - 4 - 3 - 2 - 1 (bei Rennen mit zwei Läufen gab es pro Lauf jeweils halbe Punkte)

Platz Fahrer Fahrzeug Punkte
1 SturesonSWE Per Stureson Volvo IPS Motorsport 117,5
2 MantheyOlafGER Olaf Manthey Rover Massa-Real Racing Team 100
3 GrohsHaraldGER Harald Grohs BMW Obermaier 96
4 AschGER Roland Asch Ford ABR Ringhausen Rennsport 94
5 OberndorferPeterGER Peter Oberndorfer Alfa Romeo Marko RSM 90
6 PeilHeinzFriedrichGER Heinz-Friedrich Peil Volvo Kissling Motorsport 88
7 AnderssonSWE Per-Gunnar Andersson Volvo M&L Racing Sweden 86
8 JohnPeterGER Peter John Chevrolet American Car Service 83,5
9 StrycekVolkerGER Volker Strycek BMW BMW Gubin Sport 80
10 VogtGER Winfried Vogt BMW Linder Rennsport 79
11 LudwigGER Klaus Ludwig Ford ABR Ringhausen Rennsport 73,5
12 ElgaardPeterDEN Peter Elgaard BMW 65,5
13 KonigKurtGER Kurt König BMW Franken Autotechnik 64,5
14 NussbaumerWalterSUI Walter Nussbaumer BMW Kamei Crew 49
15 GeroldJosefGER Josef Gerold BMW Linder Rennsport 36
16 RavagliaRobertoITA Roberto Ravaglia BMW Team Schnitzer 30
17 KlammerFranzAUT Franz Klammer Alfa Romeo Marko RSM 29,5
18 NiedzwiedzGER Klaus Niedzwiedz Ford HWRT Ford Tuning 29
19 SchurgHerbertGER Herbert Schürg Fiat König Motorsport AG 20
20 DoringHelmutGER Helmut Döring Ford ABR Ringhausen Rennsport 19
21 BehrensHermannGER Hermann Behrens Nissan Nissan Motor Deutschland GmbH 18
22 ReuterGER Manuel Reuter Ford Ford Rennsport HWRT Tuning 16
23 MertesWalterGER Walter Mertes Rover 15,5
24 MullerFritzGER Fritz Müller BMW Müller-Bräu Team 15
25 WollstadtJohannesGER Johannes Wollstadt BMW Autohaus Wollstadt GmbH 13
25 GropperReinholdGER Reinhold Gröpper Volkswagen
Ford
13
27 FriedrichRichardGER Richard Friedrich Mitsubishi MC&A Telekommunikationssysteme 12
27 KroeberPeterGER Peter Kroeber Volvo Volvo 240 Turbo 12
29 FritzscheHeinzOttoGER Heinz-Otto Fritzsche Opel Mantzel Opel Tuning 11,5
30 BergerGerhardAUT Gerhard Berger BMW Team Schnitzer 11
31 BohneHolgerGER Holger Bohne Volvo 9
32 BurkhardtManfredGER Manfred Burkhardt Ford HWRT Auto Tuning 8
33 RockelKlausEmilGER Klaus-Emil Röckel Opel 7,5
34 WalterscheidMullerRobertGER Robert Walterscheid-Müller BMW FHS-Motorsport 7
35 VohringerHeinzGER Heinz Vöhringer Fiat 6,5
36 PruserWalterGER Walter Prüser BMW Rheydter Club für Motorsport 6
37 vanommenJorgGER Jörg van Ommen Ford 5,5
38 NodesBeateGER Beate Nodes Ford Team Ford Grab 5
39 HamannRichardGER Richard Hamann BMW 4,5
40 AnhaltVolkerGER Volker Anhalt MG 4
40 FelderAxelGER Axel Felder BMW Auto Budde Team 4
40 GoringRolfGER Rolf Göring BMW Bäuerle Farben Team 4
43 MamerowPeterGER Peter Mamerow Volkswagen
Chevrolet Mamerow
3
43 KuhnHaraldGER Harald Kühn Ford 3
43 KaczmarekAxelGER Axel Kaczmarek BMW Gerhard Harmel 3
46 FrieskeKlausPeterGER Klaus-Peter Frieske Volkswagen 2,5
47 UnkmeierAlbertGER Albert Unkmeier Fiat 2
47 NielsenNilsCarlDEN Nils-Carl Nielsen BMW 2
49 HahneHorstGER Horst Hahne Volkswagen 1,5
50 EckleGottfriedGER Gottfried Eckle Volkswagen 1